Inhaltsverzeichnis

IP67

Suchen Sie nach Geräten, die den härtesten Umgebungsbedingungen standhalten? Betreten Sie die Welt der IP-Schutzarten (Ingress Protection). Unter diesen sticht eines heraus: IP67.

Stellen Sie sich ein Gerät vor, das mühelos Staub abweist, Wasser abweist, als wäre es ein nachträglicher Einfall, und selbst unter den schwierigsten Bedingungen in industriellen und kommerziellen Umgebungen unversehrt bleibt.

Hier kommt IP67 ins Spiel – ein Code, der den festungsähnlichen Schutz gegen das Eindringen von Feststoffen und Flüssigkeiten in Geräte verschiedener Branchen definiert, von pharmazeutischen und medizinischen Anwendungen bis hin zu anspruchsvollen Industrieumgebungen.

Diese Bewertungen, die durch eine Buchstabenkombination „IP“ gefolgt von zwei Ziffern gekennzeichnet sind, sind nicht nur Fachjargon. Sie sind der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Ihre Geräte auch unter schwierigen Bedingungen eine hohe Konnektivität, konsistente Funktionalität und Zuverlässigkeit aufrechterhalten.

IP-Bewertungen verstehen

Die von der International Electrotechnical Commission (IEC 60529) eingeführte internationale Schutzkennzeichnung, auch bekannt als Ingress Protection Rating oder IP-Code, dient uns als Leitfaden für die Widerstandsfähigkeit von Geräten gegenüber Witterungseinflüssen. Im Kern definiert der IP-Code – insbesondere der angesehene IP67 – die Robustheit eines Geräts gegenüber zwei Widersachern: festen Fremdkörpern und eindringender Flüssigkeit.

Erläuterungstabelle zu IPX-Codes
Erläuterungstabelle zu IPX-Codes

Lassen Sie uns in die Anatomie von IP-Ratings eintauchen:

Erste Ziffer (Solid Intrusion)

Diese numerische Ziffer im Bereich von 0 bis 6 ist die Festungsmauer, die vor massiven Eindringlingen schützt. Eine IP-Schutzart, die mit einer höheren Ziffer beginnt, bedeutet eine erhöhte Fähigkeit, Staub, Schmutz und andere in der Luft befindliche Fremdstoffe abzuwehren, die verheerende Schäden an elektrischen Gehäusen und empfindlichen Komponenten anrichten könnten.

  • Niveau 0: Kein Schutz; gleichbedeutend mit keinem Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern, direkt ausgesetzt.
  • Niveau 1: Schützt vor Objekten, die größer als 50 mm sind; verhindert großflächigen Körperkontakt, blockiert jedoch nicht den absichtlichen Kontakt mit einem bestimmten Körperteil, wie der Handfläche oder dem Handrücken.
  • Niveau 2: Verhindert Objekte, die größer als 12.5 mm sind; in der Lage, fingergroße Gegenstände oder Ähnliches zu blockieren.
  • Niveau 3: Stoppt Objekte, die größer als 2.5 mm sind; in der Lage, das Eindringen von Werkzeugen wie Schraubendrehern zu verhindern.
  • Niveau 4: Blockiert Objekte, die größer als 1 mm sind; Schützt die meisten Drähte vor dem Eindringen von kleinen spitzen Werkzeugen oder Insekten (z. B. Ameisen).
  • Niveau 5: Staubdicht; verhindert das Eindringen von Staub nicht vollständig, erfordert aber eine beträchtliche Menge, um den Betrieb des Geräts zu beeinträchtigen, und verhindert den Kontakt vollständig.
  • Niveau 6: Völlig staubdicht; verhindert das Eindringen von Staub vollständig und unterbindet den Kontakt vollständig.

Zweite Ziffer (Flüssigkeitseinbruch)

Die zweite Ziffer des IP-Codes, die zwischen 0 und 9K liegt, gibt den Widerstand eines Geräts gegen das Eindringen von Flüssigkeiten an. Mit steigenden Ziffern steigt auch die Fähigkeit des Geräts, Flüssigkeiten standzuhalten – von leichten Wasserspritzern bis hin zu kurzzeitigem Eintauchen in Wasser.

  • Stufe 0: Kein Schutz
    • Es wurden keine spezifischen Prüfkriterien oder Ziele definiert.
  • Stufe 1: Tropfendes Wasser
    • Testziel: Senkrecht tropfendes Wasser sollte keine schädlichen Auswirkungen haben.
    • Testdetails:
      • Dauer: 10 Minuten.
      • Wassermenge: 1 mm Niederschlag pro Minute.
  • Stufe 2: Gekipptes Tropfwasser (15°)
    • Testziel: Wassertropfen mit einer Neigung von 15° sollten unter einem schirmartigen Schutz keine schädlichen Auswirkungen haben.
    • Testdetails:
      • Dauer: 10 Minuten.
      • Wassermenge: 3 mm Niederschlag pro Minute.
  • Stufe 3: Wasser sprühen
    • Testziel: Unter Druck stehender Sprühnebel über dem Gerät (innerhalb einer vertikalen Linie von 60 Grad) sollte kein Eindringen verursachen.
    • Testmethode: Verwendung einer Düse.
    • Testdetails:
      • Dauer: 10 Minuten.
      • Wassermenge: 10 Liter pro Minute.
      • Wasserdruck: 50–150 kPa.
  • Level 4: Spritzendes Wasser
    • Testziel: Wasser, das aus irgendeinem Winkel auf das Gerät spritzt, sollte keine schädlichen Auswirkungen haben.
    • Testmethode: Verwendung einer Düse.
    • Testdetails:
      • Dauer: 10 Minuten.
      • Wassermenge: 10 Liter pro Minute.
      • Wasserdruck: 50–150 kPa.
  • Stufe 5: Niederdruck-Wasserstrahlen
    • Testziel: Ein Wasserstrahl mit einer 6.3-mm-Düse aus einem beliebigen Winkel auf das Gerät sollte keine nachteiligen Auswirkungen haben.
    • Testdetails:
      • Dauer: Mindestens 3 Minuten.
      • Wassermenge: 12.5 Liter pro Minute.
      • Wasserdruck: 30 kPa in einer Entfernung von 3 m.
  • Stufe 6: Hochdruckwasserstrahlen
    • Testziel: Ein Hochdruckwasserstrahl aus einer 12.5-mm-Düse in einem beliebigen Winkel auf das Gerät sollte keine nachteiligen Auswirkungen haben.
    • Testdetails:
      • Dauer: Mindestens 3 Minuten.
      • Wassermenge: 100 Liter pro Minute.
      • Wasserdruck: 100 kPa in einer Entfernung von 3 m.
  • Level 7: Eintauchen bis zu 1 m
    • Testziel: Das Gerät sollte unter bestimmten Bedingungen unbeschädigt bleiben, wenn es bis zu 1 m tief eingetaucht wird.
    • Testdetails:
      • Dauer: 30 Minuten.
      • Wenn die Höhe des Geräts niedriger als 850 mm ist, sollte der tiefste Punkt des Gerätegehäuses 1000 mm unter die Wasseroberfläche eingetaucht sein. Wenn die Höhe des Geräts höher als 850 mm ist, sollte der höchste Punkt des Gerätegehäuses 150 mm unter Wasser liegen unterhalb der Wasseroberfläche.
  • Level 8: Eintauchen über 1 m hinaus
    • Testziel: Gerät, das unter den vom Hersteller angegebenen Bedingungen für längeres Eintauchen über 1 m geeignet ist. Zeigt normalerweise ein versiegeltes Gerät an.
    • Testdetails:
      • Kontinuierliches Eintauchen für mindestens 1 Stunde. Vom Hersteller angegebene Tiefe.
  • Stufe 9K: Hochtemperatur-Hochdruck-Wasserstrahlen
    • Testziel: Das Gerät hält dem Aufprall von Wasserstrahlen bei hoher Temperatur und hohem Druck aus nächster Nähe unter den vom Hersteller angegebenen Bedingungen stand.
    • Testdetails:
      • Dauer: 2 Minuten.
      • Der Test umfasst einen 80 °C warmen Wasserstrahl mit einem Druck von 80–100 bar. Abstand, Winkel und Wassermenge werden durch die Norm vorgegeben.

Das Verständnis dieser Ziffern, insbesondere der Wirksamkeit von IP67, ist so, als würden Sie die klassifizierten Schutzstufen freischalten, die Ihre Geräte in anspruchsvollen Industrieumgebungen und darüber hinaus benötigen. Es ist die Garantie für Beständigkeit gegen vom Wind aufgewirbelten Staub, senkrecht fallende Tropfen und sogar die Strapazen automatisierter Autowaschanlagen oder Bewässerungssysteme.

Bedeutung von IP67

Unter den IP-Schutzarten (Ingress Protection) steht eine an erster Stelle: IP67. Seine Bedeutung liegt in seinen unnachgiebigen Abwehrmechanismen gegen die beiden Widersacher Staub und Wasser.

ip67

Robuster Schutz vor Staubeintritt:

IP67 bedeutet mehr als nur Staubbeständigkeit; Es verkörpert eine Festung gegen den unerbittlichen Angriff von windverwehtem Staub und anderen in der Luft schwebenden Feststoffen. Geräte mit der Schutzart IP67, wie z. B. Industriecomputer oder kompakte robuste Geräte, verfügen über die Widerstandsfähigkeit, ihre Funktionen auch in Umgebungen aufrechtzuerhalten, in denen andere Geräte versagen.

Wasserbeständigkeit – Eintauchen bis zu einem Meter:

Darüber hinaus reicht die Leistungsfähigkeit von IP67 über Staub hinaus. Es bietet einen Schutz gegen das Eindringen von Wasser und ermöglicht es den Geräten, 30 Minuten lang bis zu einem Meter unter Wasser zu bleiben, ohne dass die Funktionalität beeinträchtigt wird. Dieses Schutzniveau ist in einer Vielzahl von Branchen relevant, von der Agrartechnologie, die Bewässerungssystemen trotzt, bis hin zu pharmazeutischen Anwendungen, bei denen eine gleichmäßige Reinigung und Beständigkeit gegenüber Reinigungschemikalien von entscheidender Bedeutung sind.

Die Bedeutung von IP67 liegt nicht nur in der Anzahl, sondern auch in der Garantie, die es bietet – die Gewissheit, dass Ihre Geräte eine hohe Konnektivität aufrechterhalten, den Herausforderungen durch Wasserspritzer oder sogar leichte Wasserstrahlen standhalten und reibungslos weiter funktionieren.

Anwendung in Akkupacks (Schutzart IP67 von Tritek)

Die Akkupacks von Tritek stehen als Beweis für Innovation und Zuverlässigkeit, insbesondere in den Bereichen anspruchsvoller Industrieumgebungen und Agrartechnologien.

Die Akkus von Tritek wurden sorgfältig für die Bewältigung härtester Geländebedingungen entwickelt und verkörpern die Essenz von Belastbarkeit und Robustheit. Ihr Design, verstärkt durch die angesehene Schutzart IP67, stellt sicher, dass die Funktionalität auch bei Widrigkeiten wie Staubeintritt, Wassereinwirkung und einer Vielzahl von Umweltherausforderungen erhalten bleibt.

In anspruchsvollen industriellen Umgebungen, in denen vom Wind aufgewirbelter Staub und andere in der Luft schwebende Fremdstoffe eine allgegenwärtige Bedrohung für elektrische Komponenten darstellen, sind die IP67-zertifizierten Akkupacks von Tritek unschlagbar. Ihre Fähigkeit, dem Eindringen von Staub zu widerstehen, schützt wichtige elektrische Gehäuse und gewährleistet einen gleichbleibenden Betrieb selbst inmitten der wirbelnden Staubstürme in Industrieumgebungen.

Darüber hinaus beweisen die IP67-zertifizierten Batteriepacks von Tritek in landwirtschaftlichen Technologien, in denen Bewässerungssysteme Geräte erfordern, die einer ständigen Wassereinwirkung standhalten, ihre Widerstandsfähigkeit. Die Fähigkeit, einem Eintauchen von bis zu einem Meter für 30 Minuten standzuhalten, passt nahtlos zu den Anforderungen landwirtschaftlicher Anwendungen und verspricht unterbrechungsfreie Funktionalität auch bei gelegentlichem Eintauchen.

Die Bedeutung der IP67-zertifizierten Akkupacks von Tritek liegt nicht nur in ihrer robusten Bauweise, sondern auch in ihrer Fähigkeit, Leistung und Zuverlässigkeit in den anspruchsvollsten Umgebungen zu steigern und eine konstante Stromversorgung und einen stabilen Betrieb zu gewährleisten, wo andere Geräte möglicherweise ausfallen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die IP-Bewertungen (Ingress Protection) einen Bereich der Absicherung von Geräten gegen die Gefahren des Eindringens von Feststoffen und Flüssigkeiten eröffnen. Diese Einstufungen, die durch Kombinationen wie IP67 gekennzeichnet sind, sind mehr als nur alphanumerische Sequenzen; Sie sind die Lebensadern der Zuverlässigkeit in verschiedenen Branchen.

Insbesondere die Bedeutung von IP67 ist in der Welt der Technik und Industrie stark ausgeprägt. Seine Fähigkeit, Geräte gegen das Eindringen von Staub zu schützen, selbst in Umgebungen, die anfällig für Staub und andere in der Luft schwebende Feststoffe sind, setzt einen Maßstab für Zuverlässigkeit in anspruchsvollen Industrieumgebungen.

Darüber hinaus ist die Fähigkeit von IP67, Wasserbeständigkeit zu verleihen, sodass Geräte 30 Minuten lang einem Eintauchen von bis zu einem Meter standhalten können, in Bereichen wie Agrartechnik und pharmazeutischen Anwendungen von Bedeutung, in denen Widerstandsfähigkeit gegen Wassereinwirkung und gleichbleibende Funktionalität auch bei Reinigungschemikalien von größter Bedeutung sind.

Am Ende dieser Untersuchung der IP-Schutzarten wird deutlich, dass IP67 als Symbol für garantierten Schutz und unerschütterliche Leistung in anspruchsvollen Umgebungen gilt. Die IP67-zertifizierten Akkupacks von Tritek verkörpern diese Widerstandsfähigkeit und bieten eine Lösung, die mehr als nur eine Stromquelle ist – sie ist ein Versprechen von Kontinuität und Zuverlässigkeit.

Für diejenigen, die Geräte suchen, die mit unerschütterlicher Effizienz den Anforderungen industrieller und technologischer Umgebungen gewachsen sind, sind die IP67-zertifizierten Akkupacks von Tritek eine vorbildliche Wahl. Entdecken Sie die Welt der unermüdlichen Leistung und Zuverlässigkeit. Entdecken Sie Tritek.

Anfrageformular

Tritek ist Ihr ODM-Partner für Lev-Batterien und wir achten genau auf Ihre Anforderungen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Bild von Bluen Lee

Bluen Lee

Hallo, ich bin Bluen und seit über 25 Jahren in der Batteriebranche tätig.
Im Laufe meiner Karriere habe ich ein tiefes Verständnis für den Batteriemarkt entwickelt und mich über die neuesten Trends in Forschung und Entwicklung auf dem Laufenden gehalten.
Ich freue mich, meine Erkenntnisse und mein Wissen über meinen Blog mit Ihnen zu teilen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit

Anfrageformular

Tritek ist Ihr ODM-Partner für Lev-Batterien und wir achten genau auf Ihre Anforderungen.

* erforderlich

Maßgeschneiderte exklusive Batterie

Shenzhen Tritek Limited ist der professionellste Hersteller von Lev-Batterien in China. Wir arbeiten mit den weltweit führenden Unternehmen für intelligente Lev- und Elektroantriebssysteme zusammen.

Anfrageformular

Tritek ist Ihr ODM-Partner für Lev-Batterien und wir achten genau auf Ihre Anforderungen.

* erforderlich

Ziel von Tritek ist es, der weltweit führende Anbieter von Lev-Batterien zu werden

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Nachrichten und Produktupdates direkt in Ihrem Posteingang zu erhalten

一群骑车的人